Allgemein

Handgeschmiedete Nordische Messer von Johannes Adams

Hallo mein Name ist Johannes…

Mit etwa 14 Jahren habe ich mein erstes Messer geschmiedet und das Endresultat war ein krummer Dolch mit gedrechseltem Griff.

Seitdem habe ich in mehr als 15 Jahren, zusammen mit meinem Vater, alles aus Stahl geschmiedet, was scharf ist.

Äxte, Stecheisen, Messer, Waidblätter, Bowies, Saufänger, Saufedern, Wurfmesser, Karambit, taktische Messer, Dolche, Saxse, Küchenmesser etc. Da ich auch Jäger bin und somit viel Zeit in der Natur verbringe, ist ein Messer für mich in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand. Von daher sind ALLE meine Messer voll gebrauchsfähig und dafür bestimmt.

Alle Klingen, die ich fertige, schmiede ich selbst. Dadurch hat jede Klinge ihren ganz eigenen unverwechselbaren, individuellen Charakter und kann so perfekt metallurgisch auf die Aufgabe abgestimmt werden.

Jedes Messer fertige ich von Hand an ,somit bekommt es die Aufmerksamkeit , die es verdient.

Die Techniken eines uralten traditionellen Handwerkes am leben zu erhalten, ist mir sehr wichtig und ich hoffe, noch viele Menschen dafür begeistern zu können.

Traditionelles SAMEE Messer

 

NORDISCHE HANDGESCHMIEDETE MESSER AUS REINER HANDARBEIT

Nordische Messer genießen weltweit einen hervorragenden Ruf und das nicht ohne Grund. Sie sind wunderbare und treue Arbeitsmesser.

Ich schmiede seit über zehn Jahren Messer und habe mich auf den nordischen Stil spezialisiert. Da sich, meiner Meinung nach, diese Art von Messern am besten zum Gebrauch in der Natur eignet. Nicht umsonst gab es diese Messer schon vor den Wikingern. Alle Stücke entstehen komplett in Handarbeit und auf traditionelle Weise.

Ich wähle sowohl Stahl als auch Material nach der Art der Verwendung. Alle meine Messer sind in erster Linie dazu gedacht, genutzt zu werden. Trotzdem sind sie hoch dekorativ und echte Sammlerstücke. Natürlich fertige ich auch andere Messertypen, die in ihrer Ausführung genau so alltagstauglich sind wie die nordischen Messer wie…

Küchenmesser,Klappmesser, Neck knifes, Bowies, Bushcraftmesser, Edc, taktische Messer, japanische Messer etc…

 

 

Zu den Klingen:

Ich schmiede sowohl Klingen aus Monostahl als auch Damastklingen. Beide Arten werden von mir aus Kohlenstoffstählen von Hand geschmiedet , geschliffen und poliert.

Ich wähle meinen Stahl nach der Beanspruchung des Messers und seinen Einsatzzweck aus. Grundsätzlich ist mir eine lange Schnitthaltigkeit, hohe Schärfe und die richtige Härte am wichtigsten.. Für meine Monostahlklingen verwende ich gerne 1.2516, 1.2513, 1.3505, 1.2206, 1.2002, 1.2008 1.2519 und viele weitere Stähle die ich mit Ihen zusammen genau auf den gebrauch abstimme.

Generell sind aber alle Karbonstähle auf kundenwunsch möglich.

Damast:

Ich schmiede unterschiedliche Arten des Damast, z.b. Lagendamast, Torsionsdamast, Mosaikdamast, San mai etc.

Wichtig ist mir auch hier in erster Linie die Qualität des Gefüges. Hierfür stelle ich die unterschiedlichen Stahlsorten für das jeweilige Messer individuell zusammen. Selbst der äußerst seltene „Wootz“ (Tiegelstahl) ist möglich .

Beim Damast gibt es bezüglich der Zeichnung und der Zusammensetzung einen großen Spielraum. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Zu den Griffen:

Hauptsächlich bestehen meine Griffe aus traditionellen Materialien wie Rentiergeweih, Birkenmaser, Messing, Neusilber, Zinn, Leder, Ahorn etc. Ich benutze natürlich auch andere Materialien, wie z.B. Vulkanfiber, Hirschgeweihe , Büffelhorn , Knochen, Fossilien, Halbfossilien, alle Arten von Holz, etc.

Zu den Scheiden:

Alle meine Scheiden sind von Hand vernäht, gebeizt, punziert, beschnitzt, versiegelt etc. Alle meine Lederscheiden haben einen Holzkern, der dafür sorgt, dass das Leder nicht durchgestochen werden kann. Auch Hornscheiden, wie sie die Samen benutzen, fertige ich aus Rentiergeweih, das direkt von den Samen aus Lappland kommt.

Zur Gravur:

Bei meinen Gravuren und Schnitzereien orientiere ich mich an den jeweiligen Traditionen. Auch typische Samimuster fertige ich in stundenlanger Feinarbeit von Hand an. Die Wahl der Ornamente und Muster ist absolut frei.

Hier findest du noch viele weitere einzigartige Exemplare von Johannes Adams…

 

Dazu passend aus dem Shop